Rückblick - Eisenbahnromantik im Kino

Eisenbahnromantik im Kino - Für immer bleibt die Erinnerung!

 

Sonntags Matinee am 24. Februar 2019 - eine Zeitreise zur Eisenbahn in die 70er Jahre, dargestellt auf der Großbildleinwand im Kultiplex Kino von Salzgitter-Lebenstedt.

 

Themen:

  • Bilder der Eisenbahn in - und um Salzgitter, vorgetragen von Peter Splitt und Zeitzeuge Michael Weule, ehemaliger Fahrdienstleiter im Bereich Salzgitter, Osterlinde und Othfresen.
  • Abschiedsfahrten auf der Innerstetalbahn, ein Film von Diethelm Klotz, mit Zeitzeuge Hans-Dieter Lewandowski, der sich erfolgreich um die Reaktivierung verschiedener Eisenbahntrassen bemüht hat.
    Stefan Dützer von der Arbeitsgemeinschaft-Schröderstollen berichtet vom ehemaligen Gütertransport auf der Innerstetalbahn.
    Ingrid Lader liest aus ihrem Buch "Die Innerstetalbahn im Oberharz".

Claus Hanack präsentiert den DEV in Bruchhausen Vilsen, Jürgen Elsholz erinnert in der Pause an die Abschiedsfahrt der Baureihe 218 mit und für DB Regio Braunschweig im Vorharz.

 

 


 

Folgende Bilder geben einen Teil der interessanten Zeitreise wieder:

„Mister Eisenbahn-Romantik“ – Hagen von Ortloff grüßt die ehemalige Innerstetalbahn, die von Goslar in den Oberharz nach Altenau führte.


Anmelden Abmelden

Bahn Nostalgie Reisen (BNR), Tiefe Straße 17, 38228, Salzgitter, Deutschland, info@bahn-nostalgie-reisen.de, Fon: +49 (0)5341 52910, Jürgen Elsholz