Unser Tipp für Sie! - Tagesfahrt, Jugendfahrt, Vereinsfahrt

  Exklusive Sonderfahrten für ihre Reisegruppe

Zum Vergrößern klicken Sie bitte hier!
Der "Kaffkieker"

Mit dem Kaffkieker in der Grafschaft Hoya auf Tour -

erkunden Sie entlang der Geest und Mittelweser eine reizvolle Moränenlandschaft  - je nach Wunsch ist ein kulinarisches Angebot möglich!

 

Fahren Sie mit dem Kaffkieker durch die schönen Orte entlang der Geest. Genießen Sie die Natur zwischen Weser und Hache. Mit dem Sonderzug fahren Sie direkt in die Naherholungsgebiete um Syke, Bruchhausen-Vilsen, Hoya und Eystrup.

 

Speziell der Flecken Bruchhausen-Vilsen liegt im Herzen Niedersachsens, inmitten einer reizvollen Moränenlandschaft, die einst durch die vom Geestrand kommenden Gewässer zum Teil schluchtenartige Erosionstäler bildete, dieses ist auf dem Heiligenberg mit seinen Wäldern und Schluchten- und den Quellgebieten der Eyter und Dille auch heute noch gut zu sehen. Wald, Wiesen und Ackerflächen bilden eine abwechslungsreiche Landschaft, durch die sich kleine natürliche Bachläufe schlängeln.

 

Mitten in Bruchhausen Vilsen hat die erste Deutsche Museumseisenbahn (DEV) ihre Heimat gefunden. Die Museumseisenbahner präsentieren in der Grafschaft Hoya die landschaftlich wunderschöne Region mit Dampf und Diesel-Nostalgie auf Schmal und Normalspurgleisen.

Bruchhausen Vilsen - Asendorf

 

Am 2. Juli 1966 konnten Eisenbahnfreunde auf der Kleinbahnstrecke von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf die "Erste Museums-Eisenbahn Deutschlands" eröffnen; sie ist damit das älteste deutsche Eisenbahn-Freilicht-Museum.

 

Im Laufe von 48 Jahren ist in Bruchhausen-Vilsen eine einzigartige Fahrzeugsammlung von mehr als 90 meterspurigen, größtenteils betriebsfähigen Kleinbahn-Fahrzeugen entstanden.

 

6 Dampflokomotiven, 6 Triebwagen, 4 Diesellokomotiven und mehr als 70 Personen- Güter- und Bahndienstwagen unterschiedlicher Bauart stehen für den Betrieb zur Verfügung.

 

Auf der über 100 Jahre alten und 8 km langen Strecke mit ihren acht Bahnhöfen und Haltepunkten führen die ehrenamtlich tätigen Vereinsmitglieder einen historischen Kleinbahnbetrieb vor. 

Sonderausstellungen vermitteln zusätzliche Aspekte des vormaligen Kleinbahnbetriebes und Sondervorführungen z.B. zum Rollbockverkehr runden die Präsentation des Museums ab.

Bruchhausen Vilsen, erste Museumseisenbahn in Deutschland

Filmausschnitte DVD 8315


Zum Vergrößern klicken Sie bitte hier!
Kaffkieker und Fahrgastschiff in der Grafschaft Hoya

Kaffeefahrt und mehr....

 

Einfach mal die Beine baumeln lassen und die natürliche Landschaft der Mittelweser-Region vom Wasser aus genießen. Dazu lädt die MS "Nienburg" während ihrer Kaffeefahrt vom Anleger Hoya ein.

 

Das Schiff bietet seinen Fahrgästen ein abwechslungsreiches Programm, das kaum einen Wunsch offen lässt. Vor allem die Tages- und Sondertouren laden zu einer Fahrt auf der Weser ein. Dazu gehören die Grill-, Musik-, Cocktail- und Lampionfahrten. Ausflüge für Senioren sowie für die kleinen Gäste Oster- und Nikolausfahrten. Bei den Kohl- und Pinkelfahrten hingegen erwartet die Fahrgäste ein deftiges Büffet. Von den drei Außendecks der MS "Nienburg" haben Sie einen fantastischen Ausblick auf die vorbeiziehende Landschaft. Und sollte das Wetter doch einmal nicht mitspielen - kein Problem! Denn ein Verdeck sorgt dafür, dass Sie auch bei "Schmuddelwetter" im Trockenen sitzen. Die MS "Nienburg" besticht durch ihr stilvolles, nostalgisches Ambiente. Ganz im Stil von Laura Ashley eingerichtet, genießen Sie romantische und unvergessliche Stunden auf der Weser. Drei Innensalons von unterschiedlicher Größe laden zum Entspannen oder auch zum Feiern ein.

Hinweis!

  • Wir organisieren Ihre Sonderfahrt, nach Ihren Wünschen, nach vorheriger Absprache. Das Angebot ist natürlich unverbindlich!
  • Bezüglich Anreise in die Grafschaft Hoya stehen verschiedene Varianten zur Verfügung: Anreise im Reisebus, mit der Bahn AG (Regio, IC, ICE), mit dem Sonderzug von Ihrem Heimatbahnhof aus. Sie können auch gern durch Eigeninitiative mit dem Busunternehmen Ihres Vertrauen anreisen!
  • Auf Wunsch unterstützen wir Sie bei einer kleinen Gruppe- und bewerben Ihre Sonderfahrt mit, um mit einer großen Gruppe Ihre Fahrkosten zu reduzieren. Ihre Gruppengröße sollte mindestens 40 Teilnehmer betragen. Unser Tipp, unterbreiten Sie doch an Ihrem Ort weiteren Vereinen (Schützenverein, Sportverein, Seniorenverein) den Vorschlag eines gemeinsamen Tagesausflug.
  • Wir unterstützen mit diesem Angebot Eisenbahn und Kulturvereine bezüglich Auslastung Ihrer Fahrzeuge, sowie nostalgischem Angebot- und sind kein Reisebüro, sondern ehrenamtlich tätig, daher erreichen Sie uns schnellstens über unser Kontaktformular: >> Kontaktformular
Bahn Nostalgie Reisen (BNR), Tiefe Straße 17, 38228, Salzgitter, Deutschland, info@bahn-nostalgie-reisen.de, Fon: +49 (0)5341 52910, Jürgen Elsholz