Buchtipp - „Niedersachsens große und kleine Strecken – vom Eisenbahnhobby zur Bahnpolitik in Niedersachsen“

Rüben fahren Bahn – das waren noch Zeiten! Aus Visselhövede kommend nähert sich am 14. Oktober 1986 die 323 095 mit ihrer kleinen Übergabe dem Bahnhof Soltau.
Rüben fahren Bahn – das waren noch Zeiten! Aus Visselhövede kommend nähert sich am 14. Oktober 1986 die 323 095 mit ihrer kleinen Übergabe dem Bahnhof Soltau.

Michael Frömming, Chefredakteur der Fachzeitschrift »Der Schienenbus« stellt sein Buch "Niedersachsens große und kleine Strecken" vor!

 

21.06.2015

Mainz/Rotenburg (Wümme). Vom Eisenbahn-Hobby zur Bahnpolitik: Michael Frömming, Kenner der niedersächsischen Bahnszene seit Mitte der 1980er Jahre und ehemaliger niedersächsischer Landesvorsitzender des Verkehrsclub Deutschland (VCD) aus Rotenburg (Wümme), lässt in „Niedersachsens große und kleine Strecken“ die letzten 30 Jahre Revue passieren – aus verkehrspolitischer wie auch aus eisenbahnbegeisterter Sicht. Das erste Buch aus dem neu gegründeten Verlag „Laut und Gleise“ beleuchtet verschiedene Schwerpunkt-Regionen, in denen seit der Bahnreform für Niedersachsens Eisenbahnen entscheidende Weichenstellungen auf den Weg gebracht wurden. Neben der Übernahme mehrerer Strecken der Deutschen Bundesbahn im Elbe/Weser-Dreieck durch die Eisenbahnen und Verkehrsbetriebe Elbe/Weser (EVB) GmbH im Jahr 1992 betrachtet der Verfasser unter anderem die Gründungsphase der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) mbH, die wechselvollen Entwicklungen bei der metronom Eisenbahngesellschaft mbH und die Planungen zur Y-Trasse.

 

Aufgelockert wird das Buch durch manche Anekdote entlang des Schienenstrangs wie auch dem Bekenntnis, wie der Autor selbst zu seinem „Steckenpferd“ Eisenbahn kam. Der umfangreichen Beschreibung der Entwicklungen im niedersächsischen Streckennetz seit 1994 folgt ein Fotokapitel, das zur Bilderreise durch die verschiedenen Regionen einlädt. Neben seiner Heimatregion, dem Elbe/Weser-Dreieck, zeigt Michael Frömming Eindrücke aus den verschiedensten Ecken des abwechslungsreichen Bundeslandes. Zu sehen dabei sind Aufnahmen von längst stillgelegten Strecken, Sonderzügen und Fahrzeugeinzelgängern.

 

Weitere Infos und Vorab-Seiten: www.lautundgleise.de

 

Daten:

128 Seiten, durchgehend vierfarbig, Format 28 x 22 cm, Hardcover mit Lesebändchen

Preis: 29,90 € (incl. Versand innerhalb Deutschlands)

 

Michael Frömming

„Laut & Gleise“ Verlags GbR

Hans-Böckler-Str. 110

55128 Mainz

Tel. 0172 1457072

 

Folgender Dateidownload zeigt einen kleinen Einblick in das Buch:

 

Das Buch "Niedersachsens große und kleine Strecken"
froemming1.pdf
Adobe Acrobat Dokument 759.9 KB
Muster - "Niedersachsens große und kleine Strecken"
froemming2m.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.4 MB


Erscheint Frühjahr 2015 Subskriptionspreis:  25,90 € bei Bestellung  bis 31. 12. 2014 / Ab 01. 01. 2015: 29,90 € / 144 Seiten mit  ca. 200 Farb-Fotos.

Zu beziehen über Michael Frömming, Verdener Str. 33a,  27356 Rotenburg (Wümme), E-Mail: froemmingm@t-online.de

Bahn Nostalgie Reisen (BNR), Tiefe Straße 17, 38228, Salzgitter, Deutschland, info@bahn-nostalgie-reisen.de, Fon: +49 (0)5341 52910, Jürgen Elsholz