· 

Buchtipp - Das TMT Buch

Titelseite: Das »TMT-Buch«
Titelseite: Das »TMT-Buch«

Michael Frömming, vom Team der Fachzeitschrift »Der Schienenbus« stellt sein neues Buch - Das TMT Buch - vor!

 

31. Oktober 2020

Mit dem Tramper-Monats-Ticket durch die Bundesrepublik der Achtziger –
 Jugenderinnerungen an Nebenbahnen und Altbaufahrzeuge

 

Das zweite Werk aus dem Verlag „Laut&Gleise“ des Autorenduos Michael Frömming (Mainz) und Horst Klein (Krefeld) lässt TMT-Fahrer und begeisterte Eisenbahnfans in 17 Erlebnisberichten zu Wort kommen. Wie war es damals in den 1980-er Jahren, als vornehmlich Jungens per Schnellzug oder Intercity quer durchs Land fuhren, um alten, selten gewordenen Lokomotiven hinterherzujagen und Fotos zu schießen? Oder in den betagten Schienenbussen auf Nebenbahnen unterwegs zu sein, die heute längst von der Landkarte verschwunden sind? Nicht zu kurz kommt das Partygefühl in den komfortablen Abteilwagen oder Nachtzügen. Kein Geld im Portemonnaie, gleichzeitig mussten Hunger und Durst gestillt werden. Kein Handy, dafür ein fettes Bahn-Kursbuch mit allen Zügen in der Fototasche.

 

Illustriert wird das TMT Buch mit eindrucksvollen und einmaligen Fotos aus jener Zeit. Seltene Züge in einer tollen Landschaft, längst ausrangierte Fahrzeugtypen und Impressionen entlang des Schienenstrangs geben Eindrücke von der Fahrt mit der damals gefühlt noch intakten Deutschen Bundesbahn.

 

Mit Beiträgen und Fotos von Leuten, die selber „TMTler“ waren: Alberto Brosowsky, Michael Frömming, Ralf Händeler, Guido Kaesehagen, Horst Klein, Arne von Knebel, Matthias Lieb, Wolf-Dietmar Loos, Roland Sandkuhl, Andreas Schmidt, Peter Tennert, Andreas Wehmann und Christian Wenger.

 

Steigen Sie ein in die Zeitreise in die Bundesrepublik der Achtziger!

 

Weitere Infos:  www.lautundgleise.de

Michael Frömming

„Laut & Gleise“ Verlags GbR

Kurt-Schumacher-Str. 7d

55124 Mainz

 

 

+++ Online, hier direkt Bestellen! +++


Kommentar schreiben

Kommentare: 0